Klärung von Fremdenergien


Bevor ich die von Angelika King gelernte Methode der Energieklärung – auch „Clearing" genannt – mit meiner ersten Klientin durchführte, hatte ich doch gewisse Zweifel und Ängste.

Zweifel, ob meine Klientin vielleicht glauben könnte, ich wäre übergeschnappt.

Und Ängste, weil ich nicht wollte, dass ich in eine „seltsam abgehobene Schublade" gesteckt werde, aus der ich nicht mehr herauskommen könnte.

Doch kaum war diese Sitzung erfolgreich beendet und meine Klientin befreit und zufrieden gegangen, fiel mir ein zentnerschwerer Stein vom Herzen.

Sie hatte mich nicht für verrückt gehalten! – Und ich konnte eine Energieklärung verständlich, logisch aufgebaut und klar formuliert durchführen ohne mystisch oder gar abgedreht zu klingen.

Auf das Hilfsmittel der Energieklärung kam ich, da ich im Laufe meiner Praxis-Arbeit immer wieder feststellte, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die man nicht wirklich erklären kann. Dinge, die die meisten von uns – ich eingeschlossen – noch nicht einmal sehen oder hören können.

Wir haben höchstens hin und wieder (böse Vor-)Ahnungen oder spüren, wenn „etwas" nicht stimmt. Woher dieses Gefühl jedoch kommt, können wir nicht logisch erklären.

Nennen wir dieses „Etwas" für den Moment einfach „energetische Realität". Sie muss irgendwie real sein, weil unser Bauchgefühl meistens recht behält. Und sie muss etwas mit Energie zu tun haben. Wir können sie nicht sehen, und trotzdem kann sie vorhanden sein. – Genauso wie der kabellose (WLAN-) Zugang des Computers auf das Internet vorhanden ist. Wir sehen ihn nicht, die meisten von uns spüren ihn auch nicht, und dennoch funktioniert er.

Doch genug der Vorrede!

EnergieklaerungEnergieklärung – Clearing – bedeutet das Suchen nach fremden Energien, die am Klienten haften können, und – falls man welche entdeckt – das Befreien des Klienten von diesen Fremdeinflüssen. Es ist quasi ein energetischer Hausputz, bei dem alles, was nicht zum Klienten selbst gehört, aufgestöbert und entfernt wird.

Dazu gehören energetische Anhaftungen von lebenden und verstorbenen Personen, energetische Muster aus der eigenen Familie, Gedankenformen und Schwüre, Flüche und Verwünschungen.

Aber es können auch Energien vom Klienten selbst sein, die er, zum Beispiel verursacht durch ein schweres Trauma, verdrängt oder gar abgespalten hat, und die wieder in sein Leben integriert werden wollen und auch sollen, so dass sich der Klient wieder „ganz" fühlen kann.

Alle fremden Anhaftungen können unter anderem Folgendes verursachen:

  • Sie fühlen und verhalten sich wie „fremdbestimmt",
  • Sie zeigen plötzlich Verhaltensweisen, die Sie zuvor nie hatten, wie Charakter- oder Stimmungsschwankungen,
  • Sie sind ständig erschöpft, wachen morgens wie gerädert auf, obwohl Sie ausreichend lange und gut geschlafen haben,
  • Sie haben plötzlich Gedächtnis- oder Konzentrationsstörungen,
  • Sie zeigen ungewöhnlich impulsives Verhalten,
  • Sie haben plötzlich körperliche Probleme ohne ersichtlichen Grund,
  • Sie hören auf einmal eine oder mehrere innere Stimmen (nicht zu verwechseln mit den ganz normalen Selbstgesprächen, die wir wohl alle führen),
  • ... und ... und ... und...

 

Die Bandbreite der Symptome ist sehr groß, ebenso natürlich auch die Ursachen dafür! Es muss also nicht jedes Mal eine fremde Energie dahinter stecken.

Wenn ich jedoch merke, dass Ihre Symptome, und Ihre Beschreibungen über Ihre momentane Situation auf das Anhaften von fremden Einflüssen passen könnten, führe ich mit Ihnen gerne diesen energetischen Hausputz durch. Er dauert nicht lange und ist sehr effektiv und heilsam.