Timeline-Reisen nach Angelika King

TimelineIn manchen Lebensbereichen zeigen sich Blockaden, die sich ständig zu wiederholen scheinen. Zum Beispiel geraten wir immer wieder an denselben Typ Mensch, den wir zu unserem Partner wählen, und der entweder die gleichen negativen Eigenschaften wie sein(e) Vorgänger(in) hat - oder diese sogar noch toppen kann.

Es gibt aber auch Phänomene, die wir uns nicht erklären können, zum Beispiel, warum wir schon beim Anblick einer Spritze in Ohnmacht fallen. Oder vielleicht auch erst dann, wenn wir unser eigenes Blut aus einer klitzekleinen Wunde tropfen sehen.

Ein anderes Beispiel ist das zähe Kleben-Bleiben der überflüssigen Pfunde an unseren Problemzonen, obwohl wir schon sämtliche Diäten und Ernährungshilfen in Anspruch genommen haben.

Was steckt hinter all diesen Wiederholungen und hartnäckigen Blockaden? - Genau bei dieser Frage setzt die Methode der Timeline-Reisen an. Sie wurde von Angelika King aus der „klassischen" Timeline-Arbeit des NLP (Neurolinguistisches Programmieren, siehe bei den Literaturtipps) weiterentwickelt. Wir reisen dabei mental entlang der eigenen Zeitlinie in Richtung Vergangenheit. Sinn dieser Reise ist die Suche nach dem allerersten Ereignis unserer Blockade, um diese zu verstehen. Und wenn wir erst einmal die Ursache gefunden haben, können wir negative Überzeugungen, die wir damals angefangen haben zu glauben, durch positive Glaubenssätze ersetzen. - Im weiteren Ablauf der Timeline-Reise können wir die Ursprungs-Blockade auflösen, so dass sie sich in unserem heutigen Leben nicht mehr wiederholt. So gehen wir befreit und von neuen Glaubenssätzen gestärkt durch unser Leben.